Welche Yogamatte Kaufen

Die richtige Yogamatte kaufen

Eine gute Yoga-Matte zu wählen, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Yoga hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Art entwickelt, um den Körper in Form zu halten, Stress zu reduzieren und eine gute Gesundheit zu erzwingen. Einer der attraktivsten Aspekte des Yogas ist, dass man nicht gleich viel Geld in Apparatur und Kleidung investieren braucht, um sich an einem Training beteiligen zu können. Im Grunde benötigen Sie nur komfortable und lockere Kleidung und eine Yogamatte. Sowohl die Kleidung als auch die Yogamatten sind in vielen Formen, Größen und Farben erhältlich.

Wenn Sie sich dazu entscheiden, Yoga-Unterricht zu nehmen oder zu Hause Yoga zu praktizieren, sollten Sie sich mal überlegen, ob Sie selbst eine Yogamatte kaufen möchten. Eine gute Yogamatte kann den Unterschied machen zwischen der erfolgreichen und nicht erfolgreichen Ausführung einer Übung. Obwohl sehr viele Arten von Yogamatten in allen Größen, Farben, Materialien und Preisklassen zu kaufen sind, kann es schwierig sein, zu entscheiden welche Yogamatte Ihnen am besten passt. Es ist wichtig, eine Yogamatte auszuwählen die Ihnen gut passt. Deshalb ist es wichtig dass Sie sich, bevor Sie eine Yogamatte kaufen, gut informieren lassen. Sie werden im Laufe der Zeit ein Verhältnis zu Ihrer Yogamatte aufbauen. Sie wollen während der Ausführung einer schwierigen Übung nicht ausrutschen. Sie müssen darauf vertrauen, dass die Yogamatte genug Haftung hat um sorgenlos Ihre Asanas* auszuführen.

Die Yogis praktizierten früher ihre Übungen und Asanas* auf Tigerfellen, Grasmatten oder einfach auf einem harten und schmutzigen Untergrund. Um 1960 wurde der Grundstein für die erste Yogamatte gelegt. Dies war eine klebrige Matte, die mehr Haftung und Dämpfung bot. Seitdem sind die Yogamatten weiterentwickelt und somit gibt es heutzutage eine große Auswahl an Matten aus verschiedenen Materialien, Dicken und Haltbarkeit. Alle haben das gleiche Ziel, nämlich einen rutschfreien und komfortablen Untergrund für Ihre Yogaübungen zu bieten.

Wenn es geht um die Entscheidung, welche Yogamatte Ihnen am besten passt, sollten Sie zuerst erfahren welche Arten von Matten es gibt, wie sie aussehen und wozu sie verwendet werden. Zudem ist es wichtig, zu wissen für welchen Zweck Sie die Matte nutzen wollen.

Welche Fragen sollten Sie beantworten bevor Sie eine Yogamatte auswählen?

  • Wie viel Geld möchte ich für eine Yogamatte ausgeben?
  • Welche Yoga-Art möchte ich praktizieren?
  • Habe ich eine Vorliebe für eine bestimmte Farbe für die Yogamatte?
  • Wie oft werde ich die Yogamatte nutzen?
  • Werde ich mit der Yogamatte viel reisen?
  • Wie groß bin ich? Brauche ich eine extra lange oder breite Matte?
  • Schwitze ich viel oder fast gar nicht?
  • Bin ich allergisch gegen bestimmte Materialien, wie zum Beispiel Latex?
  • Wie wichtig ist mir die Umwelt, und möchte ich eine Matte die zu 100% biologisch abbaubar ist?

* Asanas: Körperhaltungen zum Recken und/oder Dehnen Ihres Körpers.

Welche Arten von Yogamatten gibt es?

Sticky Yogamatte (Klebrige Matte) PVC-Matten

Dies ist eine der häufigst verwendete Yogamatten, weil sie eine klebrige Struktur hat, die Ausrutschen verhindert. Diese Matte ist in der Regel zwischen 0,25 und 0,4 cm dick und hat eine geringe Dämpfung. Für zusätzlichen Komfort wird diese Matte oft in Kombination mit einem Yogahandtuch aus Baumwolle verwendet. Diese Matten sind besonders geeignet für Menschen die zum ersten Mal Yoga praktizieren und nicht so viel Geld ausgeben möchten. Die„sticky mat“ eignet sich auch für Power Yoga oder Ashtanga Yoga, weil man dabei viel strecken und biegen muss. Die sticky mat ist zudem sehr leicht zu transportieren, da sie dünn und leicht im Gewicht ist.

Die sticky matte oder PVC matte hat auch Nachteile: so wird sie schnell rutschig. Deshalb ist sie weniger gut geeignet für Yogaarten wobei man viel schwitzt, sowie für Yogaarten wobei viel meditiert wird, weil sie weniger komfortabel ist. Darüber hinaus werden die Matten häufig aus synthetischen Polymeren, Polyvinylchlorid (PVC) und Phthalaten (gefährlichen Chemikalien) hergestellt. Hinsichtlich der Umwelt und Gesundheit sind diese Matten also nicht die beste Option. Allerdings gibt es heutzutage Marken und Lieferanten die diese Matten ohne PVC und Phthalate anbieten (wie zum Beispiel AKO Yoga und Manduka).

Diese klebrigen Matten sind in der Preisklasse zwischen 15 und 40 Euro erhältlich.

Yogamatte mit Doppeldicke

Diese Matte mit Doppeldicke ist eine Variante der klebrigen Matte. Diese Matten haben häufig eine doppelte Dicke im Vergleich zu der normalen klebrigen Matte, wodurch sie wesentlich bequemer sind als die klebrige Matte. Sie sind in einer Dicke von 0,5 bis 0,8 cm erhältlich. Diese Matten sind geeignet für Menschen, die bei der Ausführung von fortgeschrittenen Yogaübungen mehr Komfort und extra Unterstützung wünschen.

Einer der Nachteile dieser Matte ist, dass sie wesentlich dicker und schwerer, und dadurch schwieriger zu transportieren ist. Ein weiterer Nachteil ist, dass Sie durch sie Dicke der Matte möglicherweise weniger den Kontakt mit dem Boden spüren, da die Matte viel weicher ist. Hierdurch gerät der Körper schneller außer Gleichgewicht.

Die Matte mit Doppeldicke ist in der Preisklasse zwischen 20 und 100 Euro erhältlich.

Yogamatte aus Gummi

Naturkautschuk-Matten sind in verschiedenen Dicken erhältlich, und bieten bei allen Yogaarten eine sehr gute Haftung. Die Gummimatten gehören zu den zuerst eingeführten Yogamatten in Yogaland. Diese Matten wurden von umweltbewussten Yogis eingeführt. Diese Naturkautschuk-Matten enthalten keine giftigen Substanzen. Yogamatten aus Naturkautschuk werden in der Regel aus biologisch abbaubaren und recycelbaren Materialien hergestellt. Sie haben eine sehr gute Haftung, die sie für besonders anstrengende Yogastile geeignet macht. Durch die natürlichen Materialien bietet die Matte eine hervorragende Dämpfung, Komfort und Nachhaltigkeit. Die Matte ist somit ideal für umweltbewusste Yoga-Liebhaber, die eine gute Haftung und viel Komfort wünschen.

Ein Nachteil dieser Gummimatten ist, dass sie in der Regel einen starken Gummigeruch haben. Dies ist für manche Menschen ein Grund, sich nicht für diese Matte zu entscheiden. Auch für Menschen, die unter einer Latexallergie leiden, ist die Gummimatte in der Regel keine Option. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Matten schwer sind, und daher für den regelmäßigen Transport nicht so gut geeignet sind.

Diese Naturkautschuk-Matten sind in der Preisklasse zwischen 40 und 139 Euro erhältlich.

TPE Eco Yogamatte (Thermoplastisches Elatomer)

Es gibt viele Entwicklungen im Bereich der Yogamatten. Die TPE Yogamatte ist ein schönes Beispiel für Innovation in diesem Bereich. TPE ist ein relativ neues Material das hauptsächlich aus synthetischem Gummi besteht. Diese Matten sind umweltfreundlich und nicht schädlich für die Gesundheit, da sie kein PVC, Latex oder andere giftige Stoffe enthalten. Eine TPE Matte bietet eine ausreichende Haftung und ist leicht zu reinigen, weil sie kaum Feuchtigkeit und Wasser absorbiert. Die TPE-Matte hat einen weniger starken Gummigeruch, bietet aber dennoch einen Komfort und eine Nachhaltigkeit die mit einer Naturkautschuk-Matte vergleichbar sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass die TPE Matte günstiger ist als die Gummimatte.

Da dieses Material ziemlich neu auf dem Markt ist, sind keine wirklichen Nachteile bekannt.

Diese Matte ist in der Preisklasse zwischen 30 und 60 Euro erhältlich.

Yogamatte / Teppich aus Baumwolle

Matten und Teppiche aus Baumwolle haben eine gute Dämpfung, da sie aus weichen Materialien gemacht werden. Sie haben eine gute Haftung und absorbieren den Schweiß leicht. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie einfach zu reinigen sind. Nach der Verwendung ist die Matte leicht zu waschen. Beachten Sie aber bitte die Waschanleitung. Eine Matte oder Teppich aus Baumwolle ist ideal für die Praktizierung von Bikram, Power oder Ashtanga Yoga.

Der Nachteil dieser Matte ist, dass Baumwollfasern durch Verschleiß schneller brechen und somit weniger nachhaltig sind. Ein weiterer Nachteil ist, dass Baumwollmatten oder Teppiche auf einem rutschigen Untergrund schneller rutschen. Es ist deshalb zu empfehlen, unter der Baumwollmatte oder Teppich eine dünne klebrige Matte oder Reismatte zu legen, damit die Baumwollmatte oder Teppich nicht wegrutscht.

Diese Baumwollmatten / Teppiche sind in der Preisklasse zwischen 25 und 60 Euro erhältlich.

Jute Yogamatte

Die Welt wird immer umweltfreundlicher und so ist es mit Yoga-Praktizierende. Die Jutematte gilt als eine der umweltfreundlichsten Yogamatten, die es gibt, weil sie aus natürlichen Materialien hergestellt werden und 100% biologisch abbaubar sind. Eine Jutematte ist für alle Yogaarten und Stile geeignet. Jute ist eine vielseitige Faser mit vielen Qualitäten: Komfortabel, stark, nachhaltig, antistatisch, sehr gute Haftung und atmungsaktiv.

Der Nachteil ist, dass diese Matten noch ziemlich schwer zu finden sind, und oft aus mehreren Materialien bestehen. Ein weiterer Nachteil ist, dass bei intensiver Nutzung das Jutegewebe brechen kann.

Die Jutematte und Jute-Kombinationen sind in der Preisklasse von 30 bis 45 Euro erhältlich.

Reise yogamatte oder travel yoga matte

Wenn Sie ab und zu reisen oder in Urlaub gehen, und Sie Yogaübungen machen wollen um gesund und fit zu bleiben, ist eine Reiseyogamatte sehr praktisch. Diese Matte ist relativ dünn und deshalb leicht aufzurollen oder zu falten und im Gepäck mitzunehmen. Sie können die Reisematte aber auch in einer schönen Yogamatte-Tasche transportieren. Ein großer Vorteil dieser Matten ist, dass sie leicht sind, eine gute Haftung haben und einfach zu transportieren sind.

Der Nachteil ist, dass sie weniger Komfort bieten, weil sie dünn sind. Bitte beachten Sie, dass diese Matten für Reiszwecke gemacht sind, und nicht für den täglichen Gebrauch. Eine Alternative ist, Ihre Reisematte mit einem Yogahandtuch oder Baumwollmatte oder Teppich zu kombinieren. Auch diese sind in der Regel leicht im Gewicht, bieten viel extra Komfort, und sind einfach im Gepäck mitzunehmen.

Reisematten sind in der Preisklasse zwischen 20 und 50 Euro erhältlich.

Da immer wieder neue und verbesserte Materialien auf dem Markt gebracht werden, sind neu entworfene Yogamatten immer effizienter, stärker, nachhaltiger und umweltfreundlicher. Heutzutage gibt es für jeden Lebensstil eine große Auswahl an Yogamatten. Wählen Sie die Yogamatte oder Kombination aus, die den Wünschen und Zielen Ihrer Yogatätigkeit am besten entspricht.

Bei Yogamatte-online für jeden eine gute yogamatte

 

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »